Orientierungstage

Durch die Teilnahme an einem Orientierungstag erhältst Du zum einen konkrete Informationen über den Freiwilligen Friedensdienst der Evangelischen Kirche im Rheinland (In welche Länder entsenden wir? Mit welchen Projektstellen arbeiten wir zusammen? Wie sieht die schriftliche Bewerbung aus? Wie wird der Dienst finanziert, etc…). Zum anderen geht es auch allgemein darum, in die Besonderheiten eines Freiwilligendienstes einzustimmen. Was unterscheidet einen Freiwilligendienst z.B. von einem Schulaustausch? Und schließlich erhältst Du Hinweise auf und Informationen über andere Entsendeorganisationen.

Die Teilnahme an einem Orientierungstag lohnt also in jedem Fall.

Damit auch wirklich ein Gespräch zustande kommt und Deine Frage genügend Raum haben, ist die Teilnehmerzahl auf max. 15 begrenzt.
Darum ist auch eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Das Formular dazu findest hier . Du kannst das Formular am PC ausfüllen und direkt per Email an uns senden.