Voraussetzungen

Persönliche Voraussetzungen
Bewerben können sich (junge) Männer und Frauen, die bereit sind die Grundaspekte des FFDs zu teilen
und zum Zeitpunkt der geplanten Ausreise mindestens 18 Jahre alt sind. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Übereinstimmung mit den Auswahlkriterien.
Eine Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche im Rheinland wird nicht vorausgesetzt.
Zur nachhaltigen Vernetzung des FFDs mit den regionalen Strukturen bevorzugen wir jedoch Freiwillige aus dem Gebiet unserer Landeskirche.

Finanzierung

Das gesamte Programm des FFDs finanziert sich aus vier Quellen:

  • Eigenmittel der Evangelischen Kirche Im Rheinland
  • Eigenmittel der Einsatzstellen, sofern dies möglich ist. Viele Projektpartner sind dazu jedoch nicht in der Lage
  • Öffentliche Zuschüsse: Freiwillige, die ihrem Dienst im Rahmen des weltwärts- oder IFJD-Programms leisten werden vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung oder dem Bundesministerium für Bildung mit gefördert.
  • Die Solidaritätskreise der Freiwilligen – ohne die Mithilfe der UnterstützerInnen ist die Finanzierung des FFDs nicht möglich. Daher werden die Freiwilligen gebeten, sich am Aufbau des Freundes- und Förderkreises für den FFD zu beteiligen.

Aus den Gesamteinnahmen werden finanziert:

  • Informationsveranstaltungen  und Auswahlseminare
  • Vorbereitungsseminare
  • erforderliche Versicherungen(Kranken-, Unfall-, Invaliditäts- und Haftpflichtversicherung)
  • An- und Rückreise zur Einsatzstelle
  • Unterkunft und Verpflegung
  • ein Zuschuss zu den Mehraufwendungen im Ausland(„Taschengeld)
  • Begleitung während des Einsatzes und die Einsatzstellenbesuche
  • Zwischenseminare und Nachbereitungsseminare